Aktuelles - Bürgerverein Fachingen

Direkt zum Seiteninhalt
Galerie
Nächster Termin
6.12.   Nikolausfeier
         Bürgerverein

15.12. Weihnachtsfeier
         SC Birlenbach
18.12. Weihnachtsfeier
         Frauenchor Fachingen
19.12. Weihnachtsfeier
         MGV "Die Quelle"
28.12. Winterwanderung
         FFW Birlenbach-Fachingen

Backes-Brunch 2018
Brotbacken - nach alter Väter Sitte


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachlese zur Jahreshauptversammlung

Eberhard Will resümierte über das Jahr 2017
Das abgelaufene Jahr war ein Zeitraum ohne besondere Höhepunkte. Wie in den vergangenen Jahren war der Verein an den Umwelttagen der Gemeinde engagiert vertreten. Mit jeweils 15 Helfern konnte einiges erledigt und somit das Dorfbild verschönert werden. Hinsichtlich des Platzes vor der Bahnunterführung ist anzumerken, dass sich die Ortsgemeinde noch zu keinem endgültigen Entschluss über das weitere Vorgehen durchgerungen hat.
Die Linde vor der Kapelle wurde durch eine Fachfirma zurückgeschnitten. Unser Verein beteiligte sich zu 1/3 an den Kosten. Die Aufstellung des Schilderbaumes verzögerte sich und soll nun im 1.Quartal 2018 abgeschlossen werden.
Im vergangenen Jahr konnte der geplante Backesbrunch krankheitsbedingt nicht durchgeführt werden. In diesem Jahr soll jedoch wieder ein Brunch angeboten werden.
Die Aussichtshütte am Diezer Pfädchen wurde instandgesetzt. An mehreren Samstagen wurde die Bedachung erneuert und marode Außenanlagen entfernt. Die Kosten wurden von unserem Verein getragen.
Die alljährliche Nikolausfeier wurde zusammen mit dem Gesangverein „Die Quelle“ veranstaltet.
Im abgelaufenen Jahr wurde zweimal Brot gebacken.
Erfreut stellte Eberhard Will fest das im abgelaufenen Jahr kein Mitglied verstorben ist.
Im geschäftsführenden Vorstand konnte bei den Neuwahlen das Amt des 2. Vorsitzenden mit Diethelm Frech neu besetzt werden. Änderungen bei den Beisitzern waren der Verzicht von Manfred Roos auf eine erneute Kandidatur und die Wahl von Philipp Riestel als neuer Beisitzer.
Für 37 Jahre unermüdliche Arbeit im Vorstand danke Eberhard Will dem ausscheidenden Manfred Roos.

Für 2018 ist wieder ein Backes-Brunch geplant. Die Nikolausfeier soll wieder am 6. Dezember ausgerichtet und Arbeitseinsätze an den Umwelttagen durchgeführt werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  
Einladung
zur Jahreshauptversammlung am
Samstag, den 06.01.2018 – 20:00 Uhr
in der Kapelle Fachingen

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Totengedenken
  4. Verlesen des Protokolls vom Vorjahr
  5. Bericht des Vorsitzenden
  6. Berichte des Kassenwarts und der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Neuwahlen
  9. Vorschau auf das Jahr 2018
  10. Verschiedenes

 
Allen Mitgliedern des Bürgervereins und Mitbürgern der Gemeinde wünscht der Vorstand friedvolle und beschauliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

.......................................................................................................................................................................................

Vorstellung der Chronik über Birlenbach & Fachingen

Etwas mehr Fachingen und etwas weniger Birlenbach, so fasste Alfred Meurer das sehenswerte Gemeinschaftswerk zusammen. Mehr als 46 Autoren aus mehreren Generationen hat er gezählt und die unterschiedlichsten Texttypen aufgespürt. In lockerer Art machte er auf den Inhalt neugierig, ohne dabei auf Einzelheiten einzugehen. Sein Vortrag endete mit der Überzeugung,  dass der einzige Fehler der den Anwesenden unterlaufen könne, der sei, die Chronik nicht zu kaufen.
.......................................................................................................................................................................................
    
Die Chronik von Birlenbach & Fachingen ist ab sofort über den Bürgerverein Fachingen
für 27 Euro das Stück zu beziehen.
Interessierte an der Geschichte unserer Heimat
wenden sich bitten an Herrn Eberhard Will oder an Herrn Arnd Deimling.
.......................................................................................................................................................................................
Radtour 2014 “Koblenz-Boppard-Lahnstein”
Blick zur Marksburg in Höhe Brey
Bei bewölktem Himmel trafen wir in Koblenz ein. Quer durch die Stadt gings zum Radweg am Rhein in Richtung Boppard. Die erhoffte Sonne zeigte sich erst auf dem Rückweg kurz vor Lahnstein. Gegenüber der Marxburg eine kurze Rast bevor die letzten Kilometer bis Boppard unter die Pedale genommen wurden.
Wie geplant trafen wir zum Mittagstisch in Boppard ein.

Das Übersetzen auf die andere Rheinseite verzögerte unsere Rückfahrt mit der Folge, das wir den geplanten Zug  in Lahnstein nicht erreichten. Die Rheinanlagen in Braubach waren ein angenehmer Ort und wir nutzen die Zeit zu einer etwas längeren Rast. Den späteren Zug erreichten wir mit Sonnenschein und waren kurz nach 18:00 Uhr wieder in Fachingen. Die Grillmeister warteten schon mit Steaks, Bratwürsten und kühlen Getränken.

Weiter Bilder findet Ihr hier

Seingarten am Wegesrand, Schrebergärten bei Spay
.......................................................................................................................................................................................
Das war unsere Radtour 2012
9:52 Uhr Bahnhof Fachingen:
Wir füllten das Fahrradabteil der Vectus-Bahn und völlig entspannt  starteten wir auf den ersten Abschnitt bis Laurenburg. Wir waren nicht  die einzigen mit unserem Vorhaben und so wurde es ab Balduinstein voll  und das Aussteigen in Laurenburg war dann eine Herausforderung aber nach  10 Minuten standen alle am Bahnsteig und die Tour konnte beginnen.
Durch das idyllische Lahntal erreichen wir gegen viertel vor 11 Obernhof.
Start am Bahnhof Fachingen
Der folgende Abschnitt war von 3 Steigungen geprägt, der erste Anstieg führte zum Kloster Arnstein hinauf. 16 % zwangen alle Mitradler zum Schieben. Die nächsten Abschnitte wechselten sich mit rasanten Abfahrten und weniger steilen Passagen ab. Die wohlverdiente Pause legten wir dann in Nassau ein.

Die weitere Strecke führte mit geringem Auf und Ab im breiter werdenden Lahntal bis Lahnstein.
  
Hier trafen wir zum Bootsrennen der Lehnerkirmes ein. Nach kurzer  Stärkung mit Wasser, Weissbier (alkoholfrei), Kuchen und Bratwurst radelten wir den letzten Weg zum Bahnhof.

Hier wartete auf unsere Bahnbegeisterten noch ein Highlight. Die „Eisenbahnfreunde Betzdorf“  machten mit einem historischen Zug, gezogen von einer Dampflok, in  Lahnstein Station.

Mit der Vectus-Bahn ging es gegen 15.15 Uhr wieder Richtung Fachingen.

Von tatkräftigen Helfern vorbereitet erwartete uns hier ein zünftiger Abschluss der Radtour. Bei Steaks, Bratwurst, Bier und Wasser fand die Tour einen gelungenen Abschluss.

Weitere Bilder findet Ihr hier
 
 

Zurück zum Seiteninhalt